Stadt gestalten statt verwalten

Bürger nehmen die Gestaltung Ihrer Stadt selbst in die Hand

Mit Klappstühlen und mitgebrachten Getränken fanden sich die Mitglieder der Projektgruppe Stadtentwicklung der CDU-Bürgerwerkstatt unter freiem Himmel zusammen. Das ungewöhnliche Arbeitstreffen fand auf dem parkähnlichen Gelände des „Oberen Kamm“ in Kirrlach, einem Stadtteil der Großen Kreisstadt Waghäusel in Baden-Württemberg statt. Die Gestaltung dieses möglichen „Bürgerparks“ stand im Mittelpunkt der Diskussionen, der mehr als 20 Bürger und Anwohner, die sich eingefunden hatten.

Die Parkanlage wird bisher wenig genutzt und eher notdürftig gepflegt. In der Vergangenheit wurde sie immer wieder das Ziel von Vandalismus. In lebhaften Diskussionen der Anwesenden wurden zahlreiche Vorschläge besprochen, um die Situation zu verbessern und den „oberen Kamm“ mit einfachen Mitteln attraktiver zu gestalten.

„Bei der Gestaltung sollen vor allem diejenigen einbezogen werden, die den Platz auch in „Besitz nehmen“ können: Senioren, Kinder und Schulklassen“, regte Michael Hörner an, der die Ideen zu dem Treffen hatte. Sie könnten zur Belebung des Parks auch Veranstaltungen planen, z.B. gemeinsames Singen, Picknick im Sommer und vieles mehr.

Vorschläge für den Wiesentaler Park

Für den Park im Stadtteil Wiesental hat die Projektgruppe bereits zahlreiche Vorschläge zur Attraktivierung gesammelt und diskutiert.

Die von der Projektgruppe gesammelten Vorschläge wurden in einer anschaulichen Dokumentation zusammengefasst. Diese soll als nächstes öffentlich vorgestellt und die Bevölkerung zu Meinungen und Vorschlägen ermuntert werden. Auf der digitalen Plattform Direkt zur Bürgerwerkstatt können Interessierte Feedback zu den gesammelten Ideen geben und eigene Beiträge einreichen.

Next Post

Comments are closed.